Elternbeirat Gymnasium Stein

Wir sind für Eure Kinder da!

Vorstellung der Kandidaten für die Elternbeirats-Wahl 2020




Balzer, Irene
Dipl-Kffr. in der Industrie, 51 Jahre, Sohn (8a)

seit 2 Jahren aktiv im Elternbeirat

Miteinander reden, statt übereinander.
Die Schulgemeinschaft fördern und mitgestalten zum Wohle unserer Kinder. Gemeinsam bei schulischen Aktionen anpacken, so können wir etwas erreichen.


Drescher, Carmen
Lerncoach, 55 Jahre, Tochter (10b)

EB-Erfahrung in einer internationalen Schule in Penang/Malaysia, wo wir die letzten Jahre gelebt haben

Gerne unterstütze ich den Elternbeirat bei seiner Arbeit am Gymnasium Stein


Eberle, Ingrid
Projektleiterin im Strategischen Einkauf,  Söhne (8d) und (10a)

6 Jahre Elternbeirat in der Grundschule, Klassenelternsprecher an Grundschule und Gymnasium

Ich würde gerne einen Beitrag zu einer wertschätzenden, konstruktiven und erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen Schulleitung und Lehrerkollegium einerseits, und Schülern und Elternhaus andererseits leisten.


Kemper-Klöß, Anita
Brand Manager, 45 Jahre, Sohn (8a), Tochter (5a)

Seit 2 Jahren im EB Gymnasium, Schwerpunkte: Finanzen, Schulfest

Schule ist weit mehr als nur Lernen. Schulfeste etc. sind das, an das sich unsere Kinder erinnern werden und daher finde ich es wichtig solche Aktivitäten gemeinsam zu gestalten


Kobmann, Werner
Professor, 54 Jahre, Tochter (8c)

EB-Erfahrung: 3 J. KITA / 4 J. Grundschule / 2 J. Gymnasium

Mithelfen, die Fragen und Wünsche der Eltern strukturiert mit der Schulleitung zu diskutieren
Mitwirken, die Schnittstelle zwischen Lehrern und Eltern positiv zu beeinflussen
Versuchen, die Kommunikation unter den Eltern zu fördern


Langenkamp, Johannes
Dipl.-Verwaltungswirt bei der Bundesagentur für Arbeit in leitender Funktion, 48 Jahre
3 Töchter (5d), (9c) und (Q11)

Seit 6 Jahren erlebe ich, was es heißt, als Elternteil erweitertes Mitglied der Schulfamilie am Gymnasium Stein zu sein. 

Gerade in der aktuellen Zeit ist die Rolle des Elternbeirats wichtiger denn je. Bei der „Schnittstellenarbeit“ zwischen Eltern, Schülern und Lehrern möchte ich mich daher „dreifach betroffen“ engagieren.  


Manok, Annabelle
Architektin, 49  Jahre, Tochter (9e)

Mitarbeit im Elternbeirat seit 2018
Zuständig für die Zusammenarbeit mit der LandesElternVereinigung LEV


Die Mitarbeit in der Gestaltung des Schulalltags unserer Kinder ist für mich eine reizvolle und wichtige Aufgabe der ich mich gerne widmen möchte! 


Pöllot, Frank
Verkehrsplaner ÖPNV, 49  Jahre, Tochter (9c)

Seit 8 Jahren im Elternbeirat, davon die beiden letzten Jahre als Vorsitzender
Vorstandsmitglied im Förderverein

Unsere Kinder benötigen ein gutes schulisches Umfeld, damit sie sich auf das Wesentliche konzentrieren können. Hierbei unterstütze ich Schule und Eltern nach Kräften. 


Reichold, Jan
Kaufmännischer Leiter, 49 Jahre, Söhne (7c) und  (8b)

Klassenelternsprecher an Grundschule und Gymnasium, Seit 2 Jahren Elternbeirat am Gymnasium

Als ehemaliger Schüler möchte ich, dass meine Kinder auf ihre Schulzeit genauso positiv zurückblicken wie ich. Gerade unter den aktuellen Herausforderungen ist die gemeinsame Erarbeitung von Lösungen für unsere Kinder im Dialog zwischen Kindern, Eltern und Schule mein Hauptfokus.


Reißmann, Petra
Projektleiterin Gleisbau, VAG Nürnberg, 39 Jahre, Tochter (5f), Sohn (7b)

Mitglied im Elternbeirat im Kindergarten,  im Förderverein in der Grundschule und  Klassenelternsprecherin 

Durch meine Mitarbeit im Elternbeirat erhoffe ich mir einen tieferen Einblick ins Schulleben, um Entscheidungen besser verstehen zu können. Ich versuche immer, zwischen den Eltern und der Schulleitung konstruktiv und offen zu vermitteln und freue mich darauf, Maßnahmen für unsere Kinder aktiv mitgestalten und beschließen zu können.


Robens, Kornelius
Rechtsanwalt, 48 Jahre, Sohn (6b)

Elternklassensprecher seit 2015 Grundschule und Gymnasium,
Elternbeirat an der Grundschule Stein 


Verantwortungsvoll miteinander 
für unsere Kinder, denn gute Elternarbeit stärkt Kinder!



Rüssel, Claudia
Dip.-Betriebswirtin (BA), 51 Jahre, Söhne (9b) und (Q12)

Seit 2 Jahren als Nachrücker im Elternbeirat aktiv

Besonders wichtig ist mir eine konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Eltern, Elternbeirat und Schulleitung, von der alle Seiten (Schule, Eltern und Kinder) profitieren - hierzu möchte ich gerne meinen Beitrag leisten.


Stief, Andrea
BTA, 39 Jahre, Tochter (6a) 

Seit 5 Jahren im EB der Grundschule,
Seit 9 Jahren im EB im Kinderhaus (seit 5 Jahren Vorsitzende)

Wichtig ist mir, den Schulalltag aktiv mitzugestalten, um gemeinsam viel zu erreichen.


Walocha, Johanna
Software-Ingenieurin, 48 Jahre, Sohn (9c) 

Seit 4 Jahren Klassenelternsprecherin, davor Elternbeirat im KiGa und GS

Die Schulgemeinschaft unterstützen,
gemeinsam was bewegen, 
die Sorgen, Wünsche und Anregungen der Kinder und Eltern weitergeben


Wurz, Kerstin
Steuerberaterin, 44 Jahre, Tochter (8a)

Seit 2 Jahren aktiv im Elternbeirat am Gymnasium Stein.

Unterstützung/Förderung der Schulgemeinschaft am Gymnasium Stein,
aktive Mitgestaltung des Schullebens, Organisation von Veranstaltungen
der Schule (z.B. Sommerfest, Berufsinformationsabend)



Zajitschek, Ute
Sozialpädagogin in der Jugendarbeit, 48 Jahre, Tochter (8e), Sohn (10a)

Seit 2 Jahren aktiv im EB am Gymnasium, 3 Jahre EB in der Grundschule

Schnittstelle Eltern/Schule, Schule aktiv mitgestalten,
Austausch mit den Klassenelternsprechern